Die smarte Schlussdesinfektion im Krankenhaus:
Warum sind die meisten Raum- und Flächendesinfektionen so ineffizient?

Schlussdesinfektion im Krankenhaus

Holen Sie sich Ihren Gratis-Zugang zu unserem Informationspaket zum Thema "Desinfektionsautomatisierung"

Erfahren Sie in diesem Praxis-Informationspaket, wie Sie die Desinfektionsqualität Ihrer Schlussdesinfektionsmaßnahmen auf ein neues Hygiene-Level katapultieren - ohne zusätzliches Personal und ohne nennenswerte Investitionen.

"Gehören Sie nicht länger zu den 95% der Krankenhäuser, die ihre Schlussdesinfektionen kläglich vernachlässigen."

arrow-circle-o-down

Die DIOP GmbH & Co. KG ist bekannt aus:

Schlussdesinfektion im Krankenhaus - Presse

Sind Sie bereit für clevere Desinfektionsautomatisierung?

Leidet Ihre Krankenhaushygiene-Abteilung unter dauerhaftem Personal-, Ressourcen- und Geldmangel? Sind Sie es leid unrealistische Desinfektionsergebnisse und Schlussdesinfektionen bei immer größerem Kosten- und Zeitdruck umsetzen zu müssen?


Die Entwicklungen & Trends in Krankenhäusern und der Krankenhaushygiene sind alarmierend:

arrow-circle-o-down
  • bullseye
    Wie soll wirksam desinfiziert werden, wenn mindestens 80.000 Pflegekräfte (inkl. Hygienefachkräfte) in Krankenhäusern fehlen (extremer Personalnotstand)?
  • bullseye
    Wie sollen sinnvolle Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt werden, wenn schon jetzt Patienten vernachlässigt und das Pflegepersonal hoffnungslos ausgelastet und überfordert ist? Und das trotz unzähliger Überstunden und Verzicht auf Pausenzeiten?
  • bullseye
    Wie wollen Sie ernsthaft verhindern, dass weiterhin ein Drittel der Infektionen auf unzureichende Hygiene im Krankenhaus oder Pflegeheim zurückzuführen sind? Und das im Post-antibiotischen Zeitalter?
  • bullseye
    Wie wollen Sie vermeiden, dass teure Betten in Patientenzimmern aufgrund multiresistenter Erreger, Viren oder gar Clostridium difficile Sporen nicht wiederbelegt werden können? 

Stopp! Nie wieder halbherzige & gutgemeinte Schlussdesinfektionen im Krankenhaus!

Befreien Sie sich von dem Gedanken, erfolgreiche Schlussdesinfektionen lediglich durch manuelle Scheuer-Wisch-Desinfektionen erzielen zu können. Schöpfen Sie stattdessen das gesamte Potential maschineller Desinfektionsautomatisierung mittels H2O2-Kaltvernebelung (aerosolized Hydrogen Peroxide, kurz aHP) aus!

cloud-download

Kostenfreie Einweisung

Bei Erwerb unseres Desinfektionsverfahrens erhalten Sie eine kostenfreie Anlieferung per PKW und Sachkundeeinweisung.

cog

Bequem RKI-validierbar

Gemäß "Liste der vom Robert Koch-Institut
geprüften und anerkannten
Desinfektionsmittel und
-verfahren"
validierbar.

bar-chart

Mikrobiologische Spitzenresultate

Seit mehr als 10 Jahren überzeugen wir unsere Kunden durch hochwirksamen Keimreduktionen (Wirkungsbereich ABCD) .

lock

Sicherheit & Personenschutz

Bei richtiger, sachgemäßer Anwendung steht unser Desinfektionsverfahren für maximale Sicherheit für Menschen, Tiere und Materialien.

plug

Automatisierung

Unsere Desinfektionsgeräte arbeiten vollautomatisch nach Platzierung, Knopfdruck und Einstellung des Raumvolumens. Sie gewinnen Zeit zurück, um den Tätigkeiten nachzugehen, für die Sie ursprünglich angetreten sind.

podcast

Externes Datalogging

Bei Bedarf lassen sich alle relevanten Umgebungsparameter bequem aufzeichnen und für Ihre Hygiene-Dokumentationen nutzen.

heart

Anwenderfreundlichkeit

Mit wenigen, einfachen Vorbereitungsmaßnahmen und Einstellungen automatisieren Sie auch schwierigste Desinfektionsarbeiten.

suitcase

Hohe Flexibilität

Die Rollbarkeit und Tragbarkeit unserer Desinfektionssysteme ermöglicht flexible, schnelle und hohe Anzahl an hintereinander geschalteten Raumdesinfektionen .

sitemap

Bei den Besten der Besten im Einsatz

Branchen-Marktführer, Welt-Unternehmen und auch der breite Mittelstand vertrauen auf die Raumdesinfektionslösungen von DIOP.

Jetzt direkten ZUGRIFF auf unser digitales Krankenhaushygiene-Paket erhalten!

In unserem digitalen Informationspaket zur Schlussdesinfektion in Krankenhäusern lernen Sie, wie Sie auch schwierigiste Desinfektionsarbeiten clever, RKI-validierbar und mit Hilfe eines automatisierten, wissenschaftlich-geprüften Dekontaminationsverfahrens erledigen - und zwar ressourcenschonend sowie mit 100%-iger Material- und Elektronik-Beständigkeit!

Hand aufs Herz: Wie lückenlos und sicher sind Ihre Schlussdesinfektionen?

Nie wieder Desinfektionslücken von mindestens 30%. Es ist bekannt, dass manuelle Flächendesinfektionen nur einen Wirkungsgrad von bestenfalls bis zu 70% erzielen. Die automatisierte Kaltvernebelung sorgt nicht nur dafür, dass bis zu 100% aller Flächen inkl. Raumluft und medizinisches Equipment desinfiziert, sondern auch die bereits wischdesinfizierten Oberflächen nochmals deutlich in der Keimlast reduziert werden.

Mit geringem Personaleinsatz zur bis zu 100%-igen Raumdekontamination. Der Traum von mehr qualifiziertem Personal in der deutschen Krankenhaushygiene wird künftig nicht wahr werden. Es stellt keine professionelle Option dar, sich auf Wunschträume zu verlassen. Daher lautet die Devise: Automatisieren Sie Ihre Schlussdesinfektionen, indem Sie ihre ohnehin am Limit arbeitenden Hygienefachkräfte und Pflegemitarbeiter entlasten. Motivieren und begeistern Sie Ihr Hygienepersonal, indem Sie ihnen maschinelle Raumdesinfektionssysteme an die Hand geben und sich so endlich wieder auf das konzentrieren können, wofür sie angetreten sind. Die Gesundung und das Wohlbefinden aller Patienten.

Kein schlechtes Gewissen mehr nach einer Wischdesinfektion. Ganz ehrlich: Wie ruhig können Sie noch schlafen, wenn Sie wissen, dass in vielen Krankenhäusern komplexe Schlussdesinfektionen mit gefährlichem Erregerspektrum in häufig nur 15 Minuten abgewickelt werden? Anstelle das Thema tot zu schweigen, setzen Sie lieber auf den Weg der smarten Desinfektionsautomation. Eine echte Win-Win-Win-Situation für Pflegepersonal, Patienten und Krankenhausbetreiber.

Wir helfen Ihnen dabei endlich wieder das zu tun, wofür Sie in der Krankenhaushygiene ursprünglich angetreten sind, indem wir lästige, manuell-beschränkt durchführbare Flächendesinfektionsarbeiten validierbar automatisieren. 

Thomas Naß, Staatlich geprüfter Desinfektor der DIOP GmbH  & Co. KG

Staatlich Geprüfter Desinfektor
arrow-circle-o-down
Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig

Einsatz auf Intensivstationen & in Patientenzimmern


"Die Ergebnisse und Erkenntnisse, die wir im Diakonissenkrankenhaus Leipzig bislang sammeln konnten, sind absolut überzeugend."

Brigitte Schenk, OP-Schwester und Hygienefachkraft Hygiene, Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig gemeinnützige GmbH

LWL Klinik Dortmund

Einsatz bei Noroviren-Ausbrüchen & im Ausbruchsmanagement


"Der DiosolGenerator ist für uns eine zusätzliche Absicherung gegen Re-Infektionen und Neu-Infektionen, insbesondere auch für Flächen, die wir nicht Scheuer-Wisch desinfizieren können."

Sylvia Haßmann, Hauswirtschaftsleitung, LWL Klinik Dortmund

Schlussdesinfektion im Krankenhaus

Holen Sie sich Ihren unfairen Wettbewerbsvorteil!

In Zeiten des dramatischen Mangels an Pflege- und Hygienefachkräften muss ein Umdenken in Richtung automatisierter Desinfektionsverfahren stattfinden.

Gehören Sie zu den Krankenhäusern, die aufgrund fehlenden Personals und Ressourcen bei wichtigen Schlussdesinfektionen an Ihre Grenzen stoßen? Können Sie nicht mehr sicherstellen, dass von Ihren desinfizierten keine Infektionsgefahren ausgehen?

Hygiene Experten Empfehlung

Von Krankenhaushygiene-Experten empfohlen!

Nach vielen Jahren intensiver Forschungsarbeit und unzähligen, erfolgreichen Desinfektionsprojekten sind nicht nur renommierte Kliniken, sondern auch Deutschlands führende Krankenhaushygieniker von der smarten Desinfektionsautomatisierung von DIOP überzeugt.

arrow-circle-o-down
PD Dr. Andreas Schwarzkopf

Stellungnahme zur Wirksamkeit eines H2O2-Vernebelungsverfahrens


"Zusammenfassend zeigt sich ein die traditionelle Wischdesinfektion wirkungsvoll ergänzendes Verfahren, dass bei Auswahl entsprechender Konzentrationen auch sporozid und viruzid wirken kann."

PD Dr. med. A. Schwarzkopf, Öffentlich bestellter beeidigter Sachverständiger für Krankenhaushygiene

Hygieneinstitut Schubert

Ausbildung zum Staatlich geprüften Desinfektor für die Krankenhaushygiene


Bei der H2O2-Raumdesinfektion handelt es sich um die wirtschaftlichste Desinfektionsart bei den üblichen und speziellen Desinfektionsmaßnahmen."

Friedemann Schubert, Hygienefachkraft & Hygieneinspektor, Hygiene Institut Schubert, www.hyginst.de

Dr. Ulrich Schmelz

Fazit aus Prüfbericht - Fachgutachten


"Die Gesamtsicht der Ergebnisse zeigt, daß durch den Einsatz des DIOSOL-Verfahrens
eine sehr gute infektiologische Risikoreduktion erreicht wird, da eine vorhandene
Keimlast nahezu vollständig inaktiviert wurde. Bei möglichen Kontaminationen durch
einen infektiösen Patienten (Kontaktkontaminationen, aerogene Kontaminationen)
werden durch das DIOSOL-Verfahren Infektionsketten sicher unterbrochen."

Dr. med. Dipl.-Chem. Dip.-Ing. (FH) Ulrich Schmelz

FAQ

Die Antworten zu den am meisten gestellten Fragen:

Wie lange dauert ein Desinfektionsvorgang bei Maximal-Anforderung (Sporen)?

Wie wirksam ist die Desinfektionsautomatisierung?

Ist das Ganze RKI-gelistet?

Fallen zeitaufwändige Vor- und Nachbereitungen an?

Keine faulen Kompromisse mehr bei der Schlussdesinfektion!

Eine lückenlose Flächendesinfektion ist naturgemäß bei Schlussdesinfektionen (Patientenverlegungen)und im Ausbruchsgeschehen von besonderer Relevanz. Leider wird aber in der Praxis immer wieder festgestellt, dass zu wenig Personal vorhanden ist
und daher die Arbeiten selten mit der nötigen Gründlichkeit durchgeführt werden können.


Lernen Sie, wie Sie dieses unverantwortliche Risiko künftig ohne Kopfzerbrechen beseitigen.

Wenn unsere Informationen für Sie interessant sind, dann teilen Sie diese doch mit anderen Krankenhäusern da draussen:)

© 2018-2020 DIOP GmbH & Co. KG - Krankenhaushygiene  |  Impressum | Datenschutz