Welche dramatischen 

Hygienemängel und Folgen drohen 

Ihrer Großküche OHNE smarte Desinfektionsmaßnahmen?

Sind Sie für die großen HACCP Hygiene-Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft optimal gerüstet (Hazard Analysis Critical Control Point)?

HACCP Hygiene Küche

Dramatische Hygienemängel in industriellen Küchen / HACCP Küchen

Was passiert mit Ihrer HACCP Küchenhygiene ohne automatisierte Desinfektionslösungen?

Themen wie beispielsweise der dramatische Fachkräftemangel in gastronomischen Betrieben und Hotels, der demografische Wandel, der Klimaschutz oder die Digitalisierung der Arbeitswelt sind in aller Munde. Doch welche hygienischen, zeitlichen, logistischen, qualitativen, und kostentechnischen Konsequenzen bedrohen die Leistungsfähigkeit Ihrer Großküchenhygiene sowie Ihrer HACCP Bereiche, wenn Sie künftig auf automatisierte Desinfektionslösungen (z.B. im Rahmen von Schlussdesinfektionen und schwierigen Küchen-Equipment-Aufbereitungen sowie Flächendesinfektionen) verzichten?  

7 fatale und unverantwortliche Auswirkungen, die Sie in Ihrer kommerziellen Großküche weitgehend verhindern oder abfedern können...

Hygiene in der Großküche

Hygienemängel in lebensmittelverarbeitenden HACCP Großküchen-Umgebungen

1. Aussichtsloser Kampf gegen multiresistente Erreger auf Oberflächen & Küchen-Equipment

Wie wollen Sie jemals multiresistente Erreger wie Staphylococcus aureus, Escherichia coli oder Acinetobacter baumannii sinnvoll, wirksam, lückenlos und finanziell tragbar in ihre Schranken weisen?

Wie sieht Ihr Desinfektionskonzept gegen Keime wie etwa Campylobacter, Salmonellen und Listeria monocytogenes aus?

 

Ganz zu schweigen von unbehüllten Viren (Noroviren, Adenoviren, Polioviren etc.) oder Sporen wie Clostridium difficile. 


Alleinige, mechanische Scheuer-Wisch-Desinfektionen oder halbherzige Reinigungsvorgänge von Oberflächen jedenfalls sind hier bei weitem keine tragbare Lösung in HACCP-Umgebungen, Obst- und Gemüseherstellung,  der Wurst- und Fleischverarbeitung etc.  


Handeln Sie jetzt, um endlich adäquate Desinfektionsmaßnahmen im Zeitalter Antibiotika-resistenter Keime umzusetzen. Dies bedeutet ohne wenn und aber automatisierte Desinfektionstechnologien einzuführen, die Ihr Personal clever unterstützen, schützen und vor allen Dingen arbeitstechnisch entlasten.


Die H2O2 Raumdesinfektion stellt für Sie daher ein unverzichtbarer Baustein Ihres Hygiene-Managements dar.

Hygiene Fachkräftemangel

Ihre Desinfektionsmaßnahmen und Hygiene in der Großküche clever und professionell beherrschen

2. Verschärfung des Fachkräftemangels

Trotz Digitalisierung und Prozess-Automatisierung wird sich der Fachkräftemangel im Bereich der "Verarbeitung von Lebensmittelprodukten" (Fachpersonal, Qualitätsmanagement, Desinfektoren etc.) künftig weiter verschärfen. Ihnen wird es aufgrund des demografischen Wandels der Gesellschaft sehr wahrscheinlich nicht gelingen diese personellen Lücken adäquat zu schliessen. Darunter werden insbesondere Ihre Hygiene-, Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen leiden (z.B. Schlussdesinfektionen, teure, mikrobiologische Verunreinigungen).


Wenn Sie Ihr knappes, wertvolles und zunehmend teures Personal nicht durch automatisierte Desinfektionstechniken unterstützen, werden Sie dieses frustrieren oder gar "verheizen".


Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter auch bei lästigen Hygiene- und Desinfektionsaufgaben hochmotiviert zu Werke gehen. Automatisierte Desinfektionsverfahren ermöglichen dies unkompliziert, kostengünstig, validierbar, anwenderfreundlich und bequem. 

Hygienemängel in Lebensmittelbetrieben

Hohe Desinfektionskosten und Hygienemängel in Lebensmittelküchen von Gastronomiebetrieben, Catering, Hotels und Food-Event-Veranstaltern

3. Hygiene-Kostenexplosion und hoffnungsloser Zeitmangel in der kommerziellen Großküche

Hand aufs Herz: Wie schwer fallen Ihnen umfangreiche, manuelle Flächendesinfektionen - vor allem in schwierigen Umgebungen und hoch-infektiösen Erregern? Die traurige Realität zeigt hier besonders deutlich, dass alleinige Vorreinigungen oder Wischdesinfektionen weder zeitlich zu bewältigen sind noch zufriedenstellende, mikrobiologische Resultate liefern. Im Gegenteil: Anstrengende, mechanische Wischdesinfektionen sorgen für großen Desinfektionsfrust bei Ihrem ohnehin am Limit arbeitenden Personal.

Die komplette Schlussdesinfektion einer HACCP Küche, Lagerräumen, Kühlräumen und des Food-Equipments ist manuell ohnehin technisch nicht lückenlos umsetzbar und zudem kostentechnisch nicht zu rechtfertigen. Kombinieren Sie daher die manuelle Flächendesinfektion mit der automatisierten H2O2-Raumdekontamination - und Sie werden exakt die Ergebnisse erreichen, die Sie sich wünschen!

4. Steigende Hygienegefahren für Ihre Mitarbeiter und Konsumenten von Lebensmitteln aller Arten

Im Mittelpunkt aller Desinfektionsmaßnahmen steht immer die hygienische Sicherheit von Menschen, Tieren, Lebensmitteln, Fleischwaren, Wurstprodukten, Konsumgütern, Equipment und anderen Produkten. Können Sie von Ihren manuellen Desinfektionsmethoden wirklich behaupten, dass diese Ihre Räume, Oberflächen und Produktionsumgebungen derart aufbereiten, dass für nachfolgende Menschen möglichst keine Kontaminations- bzw. Infektionsrisiken mehr ausgehen?

Wohl eher NEIN. Aber Ihre hygienische Pflicht ist es, genau das bestmöglich und nach aktuellem Stand der Technik zu erreichen! Das allerdings ist ausschließlich mit automatisierten Desinfektionsmethoden praktisch umsetzbar. Machen Sie dies nicht, so werden die Infektionsgefahren für Endverbraucher und Ihre Mitarbeiter weiter steigen.

Lebensmittel Hygienevorschriften HACCP

Hygienemängel in Küchen: Der Endverbraucher ist der Leidtragende (Stichwort Lebensmittelvergiftungen)!

Hygiene in der Großküche

Desinfektionsfrust und Hygienemängel in anspruchsvollen HACCP Umgebungen  

5. Desinfektionsfrust mit hohem Stressfaktor

Kontaminierte und infektiöse Lebensmittel-Produktionsbereiche bedeuten viel Stress und Risiko für Ihre Hygieneverantwortlichen sowie Ihr verarbeitendes Personal. Wie oft haben Sie schon mühsam versucht ganze Räume und große, verwinkelte Bereiche zu desinfizieren?


Und mussten dann trotz schweißtreibender Desinfektionsarbeit auch noch feststellen, dass Sie die erhofften Keimreduktionen (in KBE) nicht erzielt haben? 

Das frustriert, demotiviert und führt früher oder später zu Hygiene-Burn-out am Arbeitsplatz.

Erleichtern Sie Ihren Mitarbeitern den anspruchsvollen Hygiene-Alltag durch den Einsatz zuverlässiger, wissenschaftlich-geprüfter und vor allen Dingen anwenderfreundlicher Desinfektionssysteme.  Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken!

6. Fehlende Validierungen und angreifbares Qualitätsmanagement (QM)

Trotz des sich verschärfenden Fachkräftemangels und all der anderen, ungünstigen Entwicklungen steht die Hygiene Ihrer Großküche, kommerziellen Kantinenküche, Industrieküchen-Bereiche etc. vor der großen Herausforderung namens "Qualitätsmanagement". Immer weniger qualifiziertes Personal muss in immer weniger Zeit mit immer weniger Budget den wachsenden QM-Ansprüchen gerecht werden. Dazu kommen Fragen der Arbeitssicherheit, des Lebensmittelrechts und der Norm-konformen Validierung von Hygieneprozessen im Sinne des HACCP Hygienekonzepts.

Erleichtern Sie sich auch hier das Leben, indem Sie validierbare, sichere, RKI-gelistete und QM-orientierte Desinfektionsverfahren einsetzen. 


Hygiene in der Großküche

Komplexe Hygiene in der Großküche sowie steigende QM-Anforderungen

Hygiene Reputation

Hygienemängel im Küchenbetrieb führen zu massiven Vertrauensverlusten. Ein echter Image-Schaden für Ihr HACCP-zertifiziertes Unternehmen

7. Sinkende HACCP-Hygiene-Reputation und Vertrauen seitens Endverbrauchern

Im digitalen Zeitalter von Internet, Smartphone & Co. sehen interessierte Menschen mit wenigen Klicks direkt und schonungslos, wie gut Ihr Wurstwarenhersteller online bewertet wurde und wird. Wenn Sie dort durch negative oder mittelmäßige Bewertungen (1-2 oder magere 3 Sterne) auffallen, dann ist dies kein Grund zur Freude für Sie. 


Umso wichtiger ist es, dass Sie durch wichtige Kriterien wie Sauberkeit, Reinigung, Desinfektionsmaßnahmen und Hygiene auftrumpfen. Tun Sie Gutes in Sachen "Hygiene" und sprechen Sie darüber. Das wird Ihnen bei Ihren Online-Bewertungen in Google, ProvenExpert und anderen Kundenbewertungsportalen einen exzellenten Ruf bescheren! Die Hygiene in Ihrer lebensmittelverarbeitenden Großküche zählt immer doppelt viel! 

Wollen Sie die Ihre HACCP-Hygiene unter solchen Bedingungen und beängstigenden Entwicklungen wirklich weiterführen?


Lassen Sie sich nicht länger auf gefährliche, fahrlässige und teure Hygiene-Wetten ein in der Hoffnung auf gute, mikrobiologische Resultate.

Das geht in der Verarbeitung von Obst, Gemüse, Fleisch- und Wurstwarenverarbeitung etc. meistens schief - denn es ist nichts anderes als Spekulation. 


Adäquate Reinigungsmaßnahmen, Schutzkleidung oder die Händedesinfektion sind bei den heutigen HACCP-Hygiene-Herausforderungen ganz sicher nicht mehr ausreichend!

Diese können und dürfen nur ein Baustein ganzheitlicher Produktionshygiene in lebensmittel- und fleischverarbeitenden Betriebsküchen sein.

HACCP Hygienekonzept

Kundenstimmen aus der lebensmittelhygiene

​Lieferant für die Lebensmittelbranche & ​HACCP Bereiche

Das H2O2 Verneblungsverfahren von DIOP ist sehr anwenderfreundlich. Vor allen Dingen erhöht es ohne erheblichen Zeit- & Geldaufwand den Hygienestandard – eine klare Kaufempfehlung!


Wirkungsbereich ABCD

Raumdesinfektion Wirkungsbereich ABCD

Die automatisierte Kaltvernebelung von Diosol-Wasserstoffperoxid garantiert Ihnen sporizide Wirksamkeiten.

Biokompatibel & nachhaltig

Ökologische Desinfektion

Als Sauerstoffabspalter stellt Wasserstoffperoxid ein natürliches, biokompatibles Desinfektionsmittel dar.

Validierbarkeit

Desinfektionsvalidierung

Im Vergleich zu manuellen Wischdesinfektionen sind H2O2 Raumvernebelungen  kinderleicht validierbar. 

Ihre Vorteile bei Einsatz der automatisierten  H2O2 Raumdesinfektion:

Desinfektion durch Vernebelung für HACCP Bereiche! 

Welchen beeindruckenden Mehrwert liefern Ihnen unsere smarten Desinfektionslösungen?

FRÜHER (Anstrengend + ungewiss)

  • Rein manuelle Desinfektionsmaßnahmen
  • Keine validierbaren Desinfektionsverfahren
  • Großer finanzieller, zeitlicher und personeller Aufwand mit unsicheren Desinfektionsresultaten
  • Hoher Anteil an chemisch unwirksamen Flächendesinfektionen und Reinigungsprozessen
  • Feuchte bzw. nasse Benetzungen können zu Materialveränderungen und Elektronik-Schäden führen

HEUTE (Clever + sicher)

  • Smarte, automatisierte Desinfektionsbverfahren
  • Kinderleichte Validierungen und Dokumentationen
  • Desinfektions-Automation spart Zeit, Geld, Personal und Frust
  • Chemisch wirksame Raum-, Luft- und Flächendesinfektionen bei 3 MRGN, 4 MRGN, Viren und Sporen
  • Hohe Materialverträglichkeit sowie elektronische Verträglichkeit aufgrund schwebefähiger Mikro-Aerosole. Ihr Küchen-Produktions-Equipment zur Lebensmittelverarbeitung und Lebensmittel-Produktion ist sicher!

Machen Sie Ihre Hygiene in der Großküche oder Ihr HACCP Konzept 100% fit für die Hygiene-Anforderungen der Zukunft!

Egal, wie umfangreich und komplex Ihre Desinfektionsmaßnahmen sind. Wir haben die passende Lösung für Sie - egal, ob Schlussdesinfektion, HACCP Kontrolle, Ekelfleisch-Hygieneskandale oder Routinedesinfektion!

Hygiene in der Großküche

Schlussdesinfektion


Die alternativlose und automatisierte Schlussdesinfektion in Produktionsumgebungen (Equipment, Schleusen, Lagerräume etc.).

HACCP Kontrolle

Drohende Küchenhygiene-Skandale


Wir machen Ihr Hygiene-Management fit gegen öffentlichen Hygiene-Druck seitens Presse und Medien, auch wenn die "Kuh scheinbar nicht mehr vom Eis geholt werden kann".

Hygiene in der Großküche

Routinemaßnahmen


Wir lassen Sie niemals alleine. Unsere Staatlich-geprüften Desinfektoren helfen Ihnen auch bei komplexen Desinfektionsanforderungen weiter.

Gemeinsam gegen Hygienemängel in Großküchen

Darum können Sie uns Vertrauen!

Seit mehr als 10 Jahren beliefern wir anspruchsvolle Kunden aus Pharma, Forschung, Produktion, Orthopädie, Sanierung, Tiermedizin, Zahnmedizin, Gebäude- und Tatortreinigung, Humanmedizin, der Lebensmittelproduktion, HACCP Küchenbereichen sowie der Fleischverarbeitung.

1a-Qualität


Sie erhalten von uns hochwertige und technisch sorgfältig geprüfte Desinfektionssysteme "Made in Germany".

Hohe Flexibilität


Wir liefern Ihnen punktgenau und wunschgemäß die von Ihnen benötigten Desinfektionslösungen - unkompliziert und flexibel.

Individuelle Kundenbetreuung


Wir lassen Sie niemals alleine. Unsere Staatlich-geprüften Desinfektoren helfen Ihnen auch bei komplexen Desinfektionsanforderungen weiter.

Eine Keimreduktion zwischen 90 % und 99,999% wurde festgestellt. Das Desinfektionsverfahren stellt einen wertvollen Sicherheitszuschlag vor allem bei multiresistenten Erregern, aber auch unbehüllten Viren und Sporenbildnern dar.

www.institutschwarzkopf.de

"Hygiene ist ein beherrschbares Risiko"

Gemäß BGH- Urteil: AZ: VI CR 158/06, VI ZR 118/06 zählt die Hygiene zu den beherrschbaren Risiken Ihres Alltags. 

Ihre persönlichen Ansprechpartner für die Desinfektion in HACCP geprüften Küchen

Wünschen Sie weitere Beratung oder möchten Sie gemeinsam mit uns Ihre anstrengenden und schwierigen Desinfektions-Herausforderungen zu lösen? Sind Sie startklar, Ihre Hygienemaßnahmen auf ein neues Level katapultieren?


Dann stehen wir Ihnen gerne kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung: 

+49 (0) 6003 / 814-220

Ihre individuelle Gratis Beratung ohne lästige Warteschleife!

In nur 3 einfachen Schritten auf das nächste HACCP-Hygiene-Level!

1. Starter-Paket auswählen

Wählen Sie das für Ihre Hygiene in der Großküche, kommerziellen Gastronomie-Küchen oder industriellen Küchen am besten passende Starterpaket inklusive Diosol-Desinfektionsmitteln, Zubehör und Raumdesinfektions-Schulung durch einen unserer Staatlich-geprüften Desinfektoren.

2. Termin zur Anlieferung + Einweisung vereinbaren

Nach Ihrer Bestellung setzen wir uns direkt mit Ihnen in Verbindung, um einen gemeinsamen Termin zur Anlieferung und Sachkunde-Schulung Ihres Hygiene-Teams zu vereinbaren.

3. Sachkundezertifikat erhalten und ab sofort Raumdesinfektionen bequem in Eigenregie durchführen

Nach der Anlieferung sowie praktischen und theoretischen Desinfektionsschulung erhält jeder Teilnehmer Ihrer Food-verarbeitenden Großküche ein entsprechendes Sachkundezertifikat. Diese "Urkunde" berechtigt und qualifiziert die teilnehmende Person H2O2 Raumdesinfektionen mittels Kaltvernebelung im DiosolGenerator durchzuführen.

Lachen Sie schon oder weinen Sie noch?

Die oben beschriebenen Hygienemängel in HACCP Bereichen sowie Großküchen müssen und dürfen Sie nicht länger hinnehmen!


Sind Sie bereit und motiviert Ihre bis dato anstrengenden, teuren und frustrierenden Desinfektionsvorgänge endlich zu revolutionieren, indem Sie die Wasserstoffperoxid-basierte Raumdekontamination in Ihren auf HACCP-Kriterien basierenden Hygienplan integrieren? Dann kontaktieren Sie uns gerne jederzeit kostenfrei und unverbindlich unter 

info@disinfection-shop.com oder +49 (0) 6003 / 814-220.

Hygiene in der Großküche

Ihr Lebensmittelhygiene- und Desinfektionsexperte Thomas Naß

© 2019-2022 DIOP GmbH & Co. KG. Clevere Lösungen für Ihre Hygiene in der Großküche. Alle Rechte vorbehalten