• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Ausbildung zum Hygienebeauftragten: Inhalte und Dauer der Fortbildung

Mai 17, 2022

Ausbildung zum Hygienebeauftragten: Inhalte und Dauer der Fortbildung

Wie werde ich Hygienebeauftragter?

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie grundlegende Informationen zum Berufsbild der Hygienebeauftragten.

Wer benötigt Hygienebeauftragte?

Schon vor Corona war in vielen Berufsgruppen Hygiene und deren Einhaltung sowie Überwachung ein wichtiges Thema. Allerdings sind seitdem noch weitaus mehr Bereiche hinzugekommen, in denen Hygiene-Management nun noch eine zusätzliche Rolle spielt und sicherlich auch weiterhin spielen wird. Denn niemand möchte, dass sich eine Infektion aufgrund mangelnder Hygiene und Umsicht ungehindert ausbreiten kann.

So sind es nicht mehr „nur“ die klassischen Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen und der Pflege oder der Kinder- und Jugendlichenbetreuung sowie die Lebensmittel verarbeitende Industrie / Fleischverarbeitung, sondern auch vermehrt die Veranstaltungs- und Freizeitbranche, die Hotellerie oder Film- und Fernsehen bis hin zu ganz normalen Unternehmen.

Mitarbeiterschutz und Infektionsprävention geniessen auch in Büroräumen eine höhere Priorität. Die Einhaltung der notwendigen Hygienerichtlinien und die richtigen Hygienemaßnahmen sollen dabei überwacht werden. Daher sind hygienische Fachkenntnisse dringend von Nöten.

Hygienebeauftragte Kindergarten
Hygiene Institut Schubert Fortbildung und Aktualisierungskurse für Hygienebeauftragte in Kindertagesstätten

 

Wo konkret werden noch Hygienebeauftragte gesucht?

Die Ausbildung zum Hygienebeauftragten

Wie lange dauert eine Ausbildung zum Hygienebeauftragten?

Je nach Fachbereich gibt es unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten (allgemeine Grundmodule und zusätzlich branchenspezifische Spezialisierungsmodule mit dem jeweils erforderlichen Rechts- und anwendungsspezifischen Fachwissen).

Die Grundlagenschulung dauert in der Regel nur einen Tag. Je nach Einsatzbereich und Bedarf sind noch zusätzliche Spezialisierungen/Fortbildungen erforderlich (je nach Anbieter als Zusatzmodule oder Gesamtpaket zu erwerben), die – abhängig von den jeweiligen Anforderungen der Branche – bis zu 5 zusätzliche Tage in Anspruch nehmen können.

Wie lange ist die Ausbildung gültig und wie lange dauert ein Auffrischungskurs?

Per Gesetz ist eine Nachschulung/Fortbildung/Auffrischung nach 2 Jahren erforderlich und nimmt nicht mehr als 1 Tag in Anspruch.

Welche Inhalte bekomme ich während der Grundausbildung vermittelt?

Um Ihnen eine grobe Vorstellung der Lehrgangsinhalte zu geben, hier ein paar Beispiele:

  • Einführung in die Grundlagen der Bakteriologie und Mikrobiologie sowie in die Verbreitung von Infektionskrankheiten
  • Einführung in die Hygiene
  • Berufsbild und Aufgaben von Hygienebeauftragten in der jeweiligen Branche / des jeweiligen Aufgabengebietes
  • Erforderliche Hygienemaßnahmen bei übertragbaren Krankheiten (IfSG)
  • Grundlagen und Richtlinien in der Hygiene + Unfallverhütungsvorschriften
  • Aufbau und Einhaltung von Hygieneplänen sowie von Desinfektionsplänen
  • Abfall und Entsorgung
  • Räumliche und organisatorische Aspekte zur Aufbereitung eines Raumes / der Aufbereitungsbereiche
  • Händedesinfektion
  • Richtiger Umgang mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln
  • Instrumenten- bzw. Materialkunde
  • Organisation & Beratung
  • Funktion und Aufbewahrung hygienerelevanter Materialien, Geräte und Instrumente und entsprechende Verbrauchsprotokollierung / Gerätebuch
  • Wie schule ich Personal inklusive praktischer Übungsbeispiele
  • Unterstützungsmöglichkeiten der Arbeit durch EDV
  • Erstellen von Verfahrens- und Arbeitsanweisungen zur Aufbereitung
  • Branchenspezifische Rechtsgrundlagen und jeweilige Vorgaben

Welche Wissensinhalte gehen über die Grundschulung hinaus und sind noch branchenspezifisch zu erwerben?

Hier ein gutes Beispiel für zusätzlich erforderliche Lehrinhalte anhand einer Fortbildung für den Einsatzbereich in einer Zahnarztpraxis (zusätzliche Ausbildungszeit zwischen 2-3 Tagen) als Exempel:

  • Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten
  • Anforderungen an den fachgerechten Betrieb von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten (RDG)
  • korrekte Aufbereitung von Praxiswäsche
  • spezifische (Rechts-)Grundlagen und Vorschriften in diesem Bereich: RKI /BfArM/KRINKO 2012, Medizinprodukterecht-Durchführungsgesetz (MPDG), Medizinprodukte – Betreiberverordnung (MPBetreibV), Erwerb der Sachkenntnis §4 MPBetreibV
  • Schwerpunkte der korrekten Aufbereitung: Sachgerechtes Vorbereiten (Vorbehandeln, Sammeln, Vorreinigen, Zerlegen) / Reinigung/Desinfektion, Spülung und Trocknung / Prüfung auf Sauberkeit und Unversehrtheit / Pflege und Instandsetzung / Funktionsprüfung / Verpackung und Sterilisation / Dokumentierte Freigabe der Medizinprodukte / Kennzeichnung / Umgang mit Sterilgut und Sterilgutlagerung / Qualitätsmanagement
  • Praxismarketing
  • Praxismanagement

Je nachdem, in welcher Branche Sie Ihre Qualifikation erwerben möchten, variieren die zusätzlichen Lehrinhalte und (Rechts-)Anforderungen stark. Diese sind auch je nach Einsatzgebiet unterschiedlich umfangreich. So kann eine branchenspezifische Fortbildung in der Pharma-Branche bis zu 5 Tage on top erfordern.

Dies liegt daran, dass dort ganz andere Sorgfaltspflichten und Richtlinien für die Hygiene in Reinräumen und Forschungslaboren als z.B. im Veranstaltungsmanagement oder der Gastronomie gelten (i.d.R. noch 1-2 zusätzliche Tage zur eintägigen Grundausbildung hinzu).

Wo kann ich mich zum Hygienebeauftragten ausbilden lassen und wie viel kostet eine solche Schulung?

Viele Hygieneinstitute, aber auch Kommunen oder Gesundheitseinrichtungen oder der TÜV bieten entsprechende Kurse an. Über Google-Suche ist die Angebotsübersicht beinahe unendlich.

Die Kosten sind je nach Fachbereich und Ausbildungsinhalten in der Regel zwischen 600 – 1.500 EUR anzusetzen.

Hygienebeauftragter im Gesundheitswesen Ausbildung
Institut Schwarzkopf: Hygienebeauftragte(r) in Einrichtungen der ambulanten und (teil-) stationären Pflege gemäß KRINKO/RKI-Empfehlung

 

Hier ein paar Beispiele, wo Sie sich zum Hygienebeauftragten fortbilden können:

Wie Sie sehen, sind die Einsatzbereiche sehr vielseitig. Sie können sich gut nach Ihren individuellen Neigungen und dem aktuellen Berufsfeld angepasst fortbilden. Vorausgesetzt, Sie haben Lust und Willen auf mehr hygienische Verantwortung.

Zwar sind Sie immer noch einer richtigen Hygienefachkraft als „Zuarbeiter“ und helfende Hand unterstellt. Sofern Ihnen aber das Berufsfeld liegt und Sie sich in diesem Bereich noch weiterentwickeln möchten, können Sie sich ohne weiteres über diverse Schulungsmöglichkeiten fortbilden. Damit können Sie sich zusätzliche Qualifikationen und größere Verantwortung selbst erarbeiten.

So gibt es Ausbildungs- bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten zum Desinfektor, Gesundheitsaufseher und/oder Hygieneinspektor, technischen Sterilisationsassistenten oder Hygienetechniker. Darüber hinaus ist es möglich, seine berufliche Laufbahn und auch sein Einkommen damit ebenfalls voranzubringen.

Schauen Sie einfach einmal über den Tellerrand, wohin Sie sich persönlich entwickeln möchten.

Ähnliche Blogbeiträge

Berufsbild Tatortreiniger: Welche Ausbildung benötige ich?

Berufsbild Tatortreiniger: Welche Ausbildung benötige ich?

Ausbildung zum Hygienebeauftragten: Inhalte und Dauer der Fortbildung

Ausbildung zum Hygienebeauftragten: Inhalte und Dauer der Fortbildung

Was ist ein Hygienebeauftragter: Beruf und Aufgaben im Überblick

Was ist ein Hygienebeauftragter: Beruf und Aufgaben im Überblick

Desinfektorenausbildung: Wie werde ich staatlich geprüfter Desinfektor?

Desinfektorenausbildung: Wie werde ich staatlich geprüfter Desinfektor?

Thomas Nass


Online-Marketing und Content Management bei der Diop Gmbh & Co. KG

Hallo,
ich bin Thomas Nass und bin Verantwortlicher für den Inhalt und Aufbau von hygiene-standard.com und Disinfection-shop.com. Ich informiere Sie hier regelmäßig zu neuen Informationen zu den Themen Hygiene, H2O2 Dekontamination und Desinfektion.

Online-Marketing und Content Management bei Diop Gmbh & Co. KG Hallo, ich bin Thomas Nass und bin Verantwortliche für den Inhalt und Aufbau von hygiene-standard.com und Disinfection-shop.com. Ich bringe hier regelmäßig neue Informationen zum Thema Hygiene und Desinfektion.

Thomas Nass

Hinterlassen sie eine antwort


Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}