• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Empfehlung zur Überwachung der Wäschedesinfektion mittels Keimträgern

Juli 12, 2016

Empfehlung zur Überwachung der Wäschedesinfektion mittels Keimträgern

Desinfektionsmittel-Kommission des VAH:

Empfehlung zur Überwachung der Wäschedesinfektion mittels Keimträgern (Biomonitore, Bioindikatoren)

Um nosokomialen Infektionen vorzubeugen, werden für eine Wiederaufbereitung von Krankenhauswäsche desinfizierende Waschverfahren eingesetzt. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat hierfür folgende Richtlinie herausgebracht: “Richtlinie für die Krankenhaushygiene und Infektionsprävention”. Die dazu verwendeten Desinfektionsmittel und Verfahren müssen gemäß §18 Infektionsschutzgesetz in der Desinfektionsmittelliste des RKI gelistet sein.

Um die desinfizierenden Waschverfahren für Krankenhauswäsche überprüfen zu können, werden in den Richtlinien des RKI Bioindikatoren für die Kontrolle der Waschverfahren definiert. Folgende Bakterien werden als Testmikroorganismen vorgegeben:

  • Staphylococcus aureus ATCC 6538
  • Enterococcus faecium ATCC 6057

Baumwollläppchen mit einer Fläche von 1 cm² dienen als Keimträger, welche mit einer Mikroorganismenaufschwemmung in Blut verunreinigt und anschließend getrocknet werden.

Die Baumwollläppchen werden dann mit dem zu überprüfenden Verfahren gewaschen und im Anschluss mikrobiologisch untersucht. Nach erfolgreicher Desinfektion müssen alle Testorganismen gemäß RKI-Richtlinie inaktiviert sein. Zu finden sind die Methoden und Anforderungen zur Überprüfung der Wirksamkeit von Wäschedesinfektionsverfahren im Methodenbuch der DGHM und im Europäischen Normenentwurf DIN EN 16616:2013-06 (“Chemische Desinfektionsmittel und Antiseptika – Chemothermische Wäschedesinfektion – Prüfverfahren und Anforderungen”)

Alle Methoden zur Überprüfung der Desinfektionswirkung von Waschverfahren sind in etwa identisch: Zehn kontaminierte Baumwollläppchen, mit je einem Mikroorganismus, werden im zu untersuchenden Waschverfahren eingesetzt und es muss mindestens eine Reduktion um 7 lg-Stufen nachgewiesen werden, welche auch für eine Validierung von desinfizierenden Waschverfahren gilt. Als ungeeignet gelten Bioindikatoren, die eine semipermeable Membran aufweisen.

 

Weitere Informationen: www.VAH-online.de, www.rki.de

 

Related Posts

Augengrippe – Adenoviren auf dem Vormarsch

Augengrippe – Adenoviren auf dem Vormarsch

Salmonella-Infektionen – Die effektivsten Hygienemaßnahmen

Salmonella-Infektionen – Die effektivsten Hygienemaßnahmen

Kennen Sie die wichtigsten Faktoren von Einmal-Wischtüchern?

Kennen Sie die wichtigsten Faktoren von Einmal-Wischtüchern?

Antivirale und antibakterielle Textilien

Antivirale und antibakterielle Textilien

Thomas Nass


Online-Marketing und Content Management bei Diop Gmbh & Co. KG Hallo, ich bin Thomas Nass und bin Verantwortliche für den Inhalt und Aufbau von Mundhygiene-verbessern.de und Disinfection-shop.com. Ich bringe hier regelmäßig neue Informationen zum Thema Hygiene und Desinfektion.

Your Signature

Hinterlassen sie eine antwort


Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}